#4 Do It! No Go Wetter!

Was beim Small-Talk als Thema durchaus erlaubt ist, solltest du nicht beim Schreiben benutzen: Das Wetter! Also zumindest nicht am Anfang, als Intro. Das Wetter ist vollkommen ungeeignet für deinen Anfang, für deine ersten Sätze.

 

Weder die Sonne scheint, noch regnet es in Strömen!

 

Wenn es wichtig ist, dass es heiß ist, dann schwitzt dein Protagonist. Sollte der Regen wichtig sein, dann ist er durchnässt, die Kleidung klebt ihm am Leib, der Schnee rieselt in den Kragen. Show, don`t tell! Lass es deine Figuren fühlen, erzähl es nicht!

 

Schreibe also nicht: "Es war ein schneereicher Tag. Die Wolken hingen grau am Himmel, kein Sonnenstrahl berührte den Boden."

 

Gähn!

 

Besser: "Er legte den ersten Gang ein, kuppelte hart ein. Die Reifen drehten auf der frischen Schneedecke durch, der Wagen schlingerte durch die erste Kurve."

 

Und? Urteile selbst, was dich mehr anspricht. Ich bin ein Verfechter von Action, einfach weil es lebhafter rüberkommt, mitfiebern lässt.

 

Was gefällt dir besser?

Bild zeigt ein Auto im Schnee von oben